Hier finden Sie uns:

Gaumenreiz
Erste Str. 3
58809 Neuenrade 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

02392 806170 02392 806170

oder per Mail:

gaumenreiz@t-online.de

Sie können auch unser Kontaktformular nutzen.

Gaumenreiz Ihr Spezialitätenhaus
Gaumenreiz Ihr Spezialitätenhaus

Weißwein aus Frankreich

Zu jeder Gelegenheit haben wir den passenden Wein.

 

 

Wir bekommen Weine direkt vom Winzer. Aber auch von einem Großhändler. So können wir Ihnen ein großes Angebot präsentieren.

Sie haben eine Feier? Wir liefern Ihnen auf Kommission. Sprechen Sie uns an.

DOMAINE DE MILLET 

Sauvignon Blanc 

IGP CÔTES DE GASCOGNE 

F R A N K R E I C H

 

Lage: Die Weinberge der Domaine de Millet befinden sich auf Hügellagen bei Eauze, im westlichen Teil des Armagnac Anbaugebietes.
Hier wachsen die Reben auf Sandböden, die mit Ton vermischt sind und auf Unterschichten von muschelndurchsetztem Sandstein, auf Eisenerzablagerungen und auf wenig wasserdurchlässigen Tonschichten liegen.
Somit sind die notwendigen Wasserreserven in einem zum Teil sehr trockenen und warmen Klima, gesichert.
Besitzer: Francis Dèche, der den Familienbetrieb in der 5. Generation führt. Seine Tochter Laurence unterstützt ihn dabei seit 1999.
Fläche: insg. 55 ha (davon 46 ha für die Erzeugung von Weißwein)
Rebsorte: 100 % Sauvignon blanc
Vinifizierung: Die Lese wird rasch nach der Ernte entrappt und sauerstoffgeschützt abgetropft und gepresst, um jegliche Oxidationsgefahr zu vermeiden.
Der gewonnene trübe Saft wird zur Klärung und weiteren Aromenextrahierung während 6 Tagen bei 8 ° gelagert und anschließend bei niedriger Temperatur (15 bis 18 ° C) während 14 Tagen vergoren.
Der Wein wird in der Regel sehr früh abgefüllt, sobald er seine Merkmale an Frische und Eleganz am besten zum Ausdruck bringt.
Degustation: Klare Farbe mit hellgelben Reflexen. Intensiver, lebhafter Duft mit ausgeprägten blumigen Noten. Im Mund, süffig und leicht mit mildermSäure und den typischen leicht grasig-krautigen Akzenten im Abgang. Ideal als Aperitif und zu Vorspeisen, Fisch und Meeresfrüchten.
Referenzen: Silbermedaille beim Concours Général Agricole de Paris 2012 für den 2011er. 
2 Sterne Guide Hachette 2012 für den 2010er.

„DUO DES MERS“ SAUVIGNON-VIOGNIER

VIN DE FRANCE

F R A N K R E I C H

 

Lage: Die seit dem Jahrgang 2009 geltende Bezeichnung „Vin de France“ als neue Qualitätsstufe erlaubt die Zusammensetzung von Rebsorten unterschiedlicher Anbaugebiete Frankreichs.

So auch bei diesem Wein: die Viognier Reben wachsen im Languedoc auf dem Vorgebirge des „Montagne Noire“ bei Béziers, der Sauvignon Blanc entstammt der Gers (Gascogne) Region im Südwesten von Toulouse. So entstehen interessante „Vermählungen“ bzw. „DUOS“, bei denen die Rebsorten sich optimal ergänzen können.
Kellerei: Der Wein wird bei den Producteurs Réunis de Cébazan bei Béziers abgefüllt. „DUO des Mers“ wird von den Experten-Önologen Xavier Roger, der ursprünglich aus dem Sancerre-Gebiet stammt und seit ein paar Jahren an der mediterranen Küste lebt und Marilyn Lasserre, die aus der Gascogne kommt, vinifiziert.
Rebsorten: 50 % Sauvignon Blanc, 50 % Viognier
Vinifizierung: Diese Cuvée kann man als durchaus atypisch bezeichnen, da völlig unterschiedliche Charaktere aufeinander prallen. Das Ergebnis ist die Entstehung eines interessanten Weinstils.
Die Lese findet nachts bei kühleren Temperaturen statt, um das volle Potential der feinen Aromatik zu bewahren. Schonender Pressvorgang. Langsame Vergärung bei 15 bis 18°C, um so die volle Entfaltung der Aromen zu gewährleisten.
Degustation:

Spritzigkeit und Frische des Sauvignon trifft auf Vollmundigkeit des Viognier. Als Resultat erhält man Noten von reifen Aprikosen, Minze, Holunder und Stachelbeeren. Vollmundig und pikant im Gaumen mit einem leicht würzigen Abgang. Ideal als Aperitif, zu Meeresfrüchten, gegrilltem Fisch und Salaten.

Alkoholgehalt: 12 % Alk. Vol.
Referenzen: Silbermedaille Wettbewerb ANIVIN (Best Value Vin de France International Selection 2014) für den 2013er.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gaumenreiz